Leiter Qualität (m/w/d)

Unternehmensprofil

Unser Auftraggeber ist ein weltweit tätiges, traditionsreiches Mittelstandsunternehmen, das hochtechnische und kernintensive Eisengussteile in Klein- und Mittelserie produziert. Aufgrund der leistungsfähigen Gießerei sowie dem ausgeprägten Fokus auf Qualität ist das Unternehmen langjähriger Entwicklungspartner von Kunden unter anderem aus den Branchen Landmaschinenbau, Motorenbau und Truck-Industrie.

Stellenprofil

  • Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des Qualitäts-standards der Produkte und Prozesse am Standort
  • Verantwortung für die Koordination und Umsetzung der Qualitätsaktivitäten in personeller, fachlicher und organisatorischer Hinsicht
  • Festlegung der Qualitätsziele in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung sowie Definition von Qualitätsnormen bei Neuprojekten und Auftragsänderungen
  • Einführung und Umsetzung der Qualitätsstandards nach dem Managementsystem IATF 16949
  • Sicherstellung der Produkt- und Prozessqualität im Entstehungsprozess sowie während des Produktionszyklus
  • Planung und Durchführung interner und externe Systemaudits sowie von Zertifizierungs- und Lieferantenaudis sowie Ableitung von Maßnahmeplänen
  • Sicherstellung der vom Kunden geforderten Produktqualität
  • Mitwirkung bei der Auswahl von externen Dienstleistern und Lieferanten
  • Aktives Reklamationsmanagements sowie aktive Steuerung der internen und externen Ausschussrate
  • Motivation, Steuerung und Entwicklung der Mitarbeiter (m/w/d) nach den Prinzipien wirksamer Führung

Kandidatenprofil

  • Abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium bzw. gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Ausbildung zum Auditor nach IATF 16949 sowie nach VDA 6.3 wünschenswert Idealerweise erste Erfahrung in der Führung und Steuerung von Mitarbeitern (m/w/d)
  • Prägende Berufspraxis in adäquater Leitungsfunktion im Qualitätsmanagement oder der Qualitätssicherung im Automotive-Umfeld
  • Werkstoffkenntnisse im Eisenguss von Vorteil
  • Erfahrung im Umgang mit modernen Qualitätsmanagementmethoden (FMEA, PPAP, APQP, Ishikawa) sowie dem Reklamationsmanagement (8D-Report)
  • Vertrautheit mit den Qualitätsnormen eines Automobilzulieferers (IATF 16949, VDA 6.3)
  • Expertise in der Planung und Durchführung von Prozess- und Systemaudits
  • Know-how im Umgang gängiger Prüfnormen und Prüfmethoden (z.B. 3D-Messverfahren)
  • Erfahrung in der Führung, Motivation und Weiterentwicklung von Mitarbeitern (m/w/d)
  • Verhandlungssicheres Englisch
  • Französische wünschenswert

Attraktivitätsfaktoren

  • Spannende Aufgabe mit großen Gestaltungsspielräumen
  • Professionell geführtes Unternehmen mit flachen Hierarchien sowie schnellen Entscheidungswegen
  • Mittelständische, hands-on-geprägte sowie mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Dann nehmen Sie Kontakt mit Christina Auer auf, die Ihnen absolute Diskretion garantiert.

Wir freuen uns auf Sie!