/Leiter Industrialisierung (m/w/d)

Leiter Industrialisierung (m/w/d)

Unternehmensprofil

Unser Auftraggeber mit Sitz in Baden-Württemberg ist ein führender Automobilzulieferer im NAFTA-Wirtschaftsraum mit mehreren Standorten weltweit. Das ertragsstarke Familienunternehmen spezialisiert sich vor allem auf die Entwicklung und Herstellung von Aluminium- und Kunststoffkomponenten. Dank Spitzentechnologie, wie einem Premium Maschinenpark sowie höchster Qualitätsstandards gehört es zu den ersten Adressen der Branche und beliefert alle namhaften Automobilproduzenten.

Stellenprofil

  • Operative und technologische Gesamtverantwortung für das Fertigungskonzept im Bereich Schwerkraftguss
  • Verantwortung für die Planung, Steuerung und nachhaltige Optimierung aller Prozesse in der Entwicklung und Fertigung von Schwerkraftgusskomponenten
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung und Optimierung des Verfahrens inklusive Nachfolgeprozesse wie z.B. Wärmebehandlung, ZfP, Zerspanung, Waschen und Endmontage
  • Ansprechpartner bei komplexen technischen Fragestellungen und Themen im Bereich Entwicklung und Innovation
  • Verantwortung für die Leitung von Neuteilprojekten und Betreuung der Neuteileentwicklung inklusive Anlauf und Freigaben
  • Unterstützung der Prozesse sowie Ursachenanalyse und Fehlerbehebung („Troubleshooting“)
  • Kontinuierliche Optimierung abteilungsinterner und
    übergreifender Strukturen und Prozesse
  • Fach- und bereichsübergreifende Zusammenarbeit mit internen Nahtstellen sowie externen Lieferanten
  • Führung, Steuerung und Entwicklung der Mitarbeiter (m/w/d) nach den Prinzipien wirksamer Führung

Kandidatenprofil

  • Abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium mit Fachrichtung Gießereitechnik bzw. vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Mehrjährige internationale Berufserfahrung in einer technischen Managementposition im Gießereiumfeld, vorzugsweise im Schwerkraftguss
  • Leistungsnachweise in der Führung und im Coaching größerer Mitarbeitergruppen
  • Ausgeprägtes technisches Verständnis und Vertrautheit mit den relevanten Produktionsprozessen
  • Praxis in der anorganischen Sandkernfertigung von Vorteil
  • Kenntnisse in der Entwicklung von Aluminiumguss-Komponenten bis zur Serienreife
  • Expertise zu Lean Production, Continuous Improvement und Change Management
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Fließende Englischkenntnisse sowie Spanisch von Vorteil

Attraktivitätsfaktoren

  • Anspruchsvolles Aufgabengebiet mit hohen Gestaltungs- und Mitwirkungsspielräumen
  • Gute Entwicklungsperspektiven in einer wachstums- und zukunftsorientierten Unternehmensgruppe
  • Attraktive Benefits sowie individueller Spanischunterricht

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Dann nehmen Sie Kontakt mit Christoph Helm auf, der Ihnen absolute Diskretion garantiert.

Wir freuen uns auf Sie!

2019-11-14T15:06:07+00:00